InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

Industrielle Feuerungssysteme

Perfektion für die Industrie und den kommunalen Wärmemarkt

Industrielle Feuerungssysteme

Wenn es um Kessel- und Prozessfeuerungen geht, bietet SAACKE hocheffiziente, emissionsarme und zuverlässige Lösungen. Das gilt sowohl für Standardkomponenten und -anlagen, als auch für Anlagen mit maßgeschneiderten, angepassten Systemen. Zum Einsatz kommen dabei Standardbrennstoffe und mehr als 50 Sonderbrennstoffe jeweils abgestimmt auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden.

Die SAACKE-Ingenieure arbeiten mit modernster Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Sie bringen eine Fülle an Erfahrungen und Expertenwissen ein. Für jeden Brennstoff und jeden Anwendungsfall haben sie die passende Lösung. Auch bei der Beratung rund um die Modernisierung bestehender Anlagen setzt SAACKE neue Maßstäbe, weil die gesamte Anlage im Fokus steht.

Zukunftssichere Feuerungssysteme für Kessel

Wer Feuerungssysteme in Industrieanlagen, Produktionsstätten und in den Heizzentralen großer Gebäude betreibt, braucht eine effiziente und emissionsarme Bereitstellung von Wärme oder Dampf. Zusätzlich kommt es auf hohe Betriebssicherheit und Verfügbarkeit an.

Darum fällt die Entscheidung für SAACKE leicht. Mit ihrem typischen großen Regelbereich bei minimalem Luftüberschuss sind unsere Feuerungssysteme besonders effizient und hochverfügbar. Außerdem sorgen die von uns entwickelten Low-NOx-Brennersysteme für minimale Emissionswerte.

Bei Dampfkesseln (Nassdampf, Sattdampf, überhitzter Dampf),   Heißwasserkesseln (Niederdruck, Hochdruck) und Thermalölerhitzern hält SAACKE technische Ideallösungen bereit. Das gilt für den gesamten Leistungsbereich von 1 bis 1000 t/h Dampf bzw. 1 bis 100 MW.

SAACKE überzeugt mit ausgereiften Feuerungssystemen für Kessel unterschiedlicher Bauarten. Wasserrohrkessel, Großwasserraumkessel, Schnelldampferhitzer und Thermalölerhitzer werden mit den vielfach bewährten SAACKE-Brennern ausgestattet.

Leistungsstärke beweist SAACKE auch bei Mehrbrenneranlagen mit beispielsweise 12 oder 18 Brennern an einem gemeinsamen Feuerraum.

Mit allen Kesseltypen setzt SAACKE Maßstäbe in der Feuerungstechnik. Sie sind in jedem Fall eine zukunftssichere Investition.

Spitzentechnologie für spezielle prozesstechnische Anwendungen

Über den gesamten Leistungsbereich von 1 bis 100 MW thermischer Leistung realisiert SAACKE prozesstechnische Anwendungen zur Abgasnachbehandlung durch Hochtemperaturprozesse. Hinzu kommen Abgasreinigung sowie die Nutzung von Nebenprodukten oder Abfallstoffen. Die Hochleistungsanlagen von SAACKE finden weltweit Anwendung in fast allen Industriebereichen: von der Lebensmittelindustrie über die chemische Industrie bis hin zu Stahlwerken und Raffinerien.

SAACKE-Heißgaserzeuger nutzen Verbrennungsgase effektiv, um Wärmebehandlungsprozesse durchzuführen, Rauchgase wiederaufzuheizen und Schadstoffe zu vernichten.

Auch die Verbrennung mit einer Brennkammer wird durch SAACKE optimiert. Reststoffe werden emissionsarm entsorgt und gleichzeitig zur Wärmeerzeugung genutzt. Der Einsatz mehrstufiger Brennkammern ermöglicht eine besonders NOx-arme Verbrennung. Vor allem bei Reststoffen mit hohem Gehalt an organischem Stickstoff.

In Zukunft gewinnen Energieeffizienz und die Nutzung alternativer Brennstoffe immer mehr an Bedeutung. Darauf hat SAACKE seine Forschung und Entwicklung lange schon eingerichtet. Gezielte Investitionsprogramme zeigen nachhaltig Wirkung. Daraus resultieren ganz nebenbei vielfältige Innovationen und Produktneuerungen.

SAACKE-Anlagen nutzen umweltverträglich die effizientesten und kostengünstigsten Brennstoffe. Von Biobrennstoffen über Gichtgas- bis zur Abfallverbrennung. Welches Einsparpotenzial in der jeweiligen Anlage steckt, darüber informiert Sie SAACKE gerne ausführlich.