InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

SSB

SSB

Leistungsbereich

1 – 120 MW

Brennstoffe

Alle flüssigen und gasförmigen Brennstoffe

Einsatzfelder

Für Wasserrohrkessel, Thermalölkessel und Brennerkammern in allen Anbaupositionen geeignet, Zünd- und Stützfelder

In Stichworten

  • Robuste, an Prozessfeuerungen angepasste Konstruktion
  • Unerreicht stabile und kurze Flamme
  • Niedrige Emissionen auch bei schwierigen Bedingungen
  • Ideal als Anfahr- und Stützbrenner
  • Für unter- und überstöchiometrische Verbrennung mit Lambda 0,3 - 4 geeignet

Kurze Flamme für Prozessfeuerungen

Wenn Feuerräume im Bereich hoher Leistungen knapp bemessen sind, schlägt die Stunde der Drallbrenner-Serie SSB. Sie basiert auf den SAACKE-Dampfdruckzerstäubern, wurde aber um eine Tangential-Luftvorlage ergänzt. Damit wird die Verbrennungsluft im Brenner stark verdrallt und ermöglicht eine besonders kurze und stabile Flamme.

Der Drall ist mit einem Drallschieber im Brenner fein justierbar, sodass sich die Flammenlänge vor Ort individuell anpassen lässt. Mit einer Flammenlänge von beispielsweise nur 3 Metern bei einer Leistung von 30 MW besticht die Luftführung mit einer hervorragenden Durchmischung des Brennstoffs, bei der zusätzlich auch Temperaturspitzen und thermisches NOx wirksam vermieden werden.

Gas und Öl werden mit einer Brennstofflanze in den Feuerraum geführt. Das macht die Feuerung besonders flexibel, weil sich der Brenner innerhalb kürzester Zeit auf andere Brennstoffe umrüsten lässt. Starke Flexibilität ist ein Markenzeichen der SSB-Serie: Sie ermöglicht in einer besonderen Ausführung auch Feuerungen mit heizwertarmen Gasen oder niederkalorischen Flüssigkeiten – ohne teuren Stützbrennstoff.

Unabhängig vom Brennstoff verfügen bereits alle Basisvarianten über Ausstattungsmerkmale, die für einen harten Betrieb in Prozessfeuerungen erforderlich sind. Das sind zum Beispiel ein massiver, eingebauter Hitzeschutzschild, der den gesamten Brenner wirksam vor Rückstrahlung aus dem Feuerraum schützt oder eine Lanzenverfahreinrichtung, die sicher verhindert, dass das Öl in der Brennstofflanze vercracken kann. Der modulare Aufbau des Brenners macht Erweiterungen oder Umrüstungen einfach – und ermöglicht mit einer zweiten Brennstofflanze sogar Feuerungen mit zwei Flüssigkeiten, zwei Gasen und einem staubförmigen Brennstoff.

Mit all diesen Details bietet der SSB einen besonders robusten und zuverlässigen Baustein für den Betrieb von Brennkammern, Müllverbrennungsanlagen oder speziellen thermoprozesstechnischen Lösungen. Bei aller Unempfindlichkeit lässt er jedoch kein Gramm Brennstoff ungenutzt und zeichnet sich durch niedrige Emissionswerte bei einer außergewöhnlich stabilen Flamme aus.

Die hohe Energieeffizienz und die geringen Wartungskosten sind das Ergebnis einer jahrzehntelangen, kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Bei aller Flexibilität ist der SSB nur in zwei Punkten kompromisslos – und das sind die hohe Qualität und seine außerordentlich lange Lebensdauer.