InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

TEMINOX GLS

TEMINOX GLS

Leistungsbereich

4 – 25 MW

Brennstoffe

Erdgas, Leichtöl, Biogas, Flüssiggas und weitere Sonderbrennstoffe

Einsatzfelder

Großwasserraumkessel, Wasserrohrkessel und Thermalölkessel unterschiedlicher Geometrien, Asphaltmischanlagen und Prozessanlagen

In Stichworten

  • Robustes, modulares Design auf Basis bewährter Druckzerstäubertechnologie
  • Sichere Unterschreitung harter Emissionsgrenzwerte durch Low-NOx-Technik
  • Kostengünstige, variable Lösung – auch über Standardanwendungen hinaus
  • Nutzung von Luftvorwärmung möglich
  • Mono- oder Duoblockbauform für maximale Flexibilität
  • Hocheffizientes, leises Gebläse mit geringem Stromverbrauch
  • Unkomplizierte Planung, Montage und Inbetriebnahme
  • Ideal für die Umrüstung auch anspruchsvoller Altanlagen
  • Konform mit europäischen Richtlinien

Flexibler, kompakter Brenner für niedrigste Emissionen

Um ein niedriges Emissionsniveau auf Dauer zu garantierten, kann man verschiedene Wege gehen. Den vermutlich effektivsten bietet jedoch die Druckzerstäuber-Serie TEMINOX GLS. Die Brenner dieser Serie sind wahlweise als Monoblock- oder Duoblockbrenner erhältlich und wurden in jedem Detail auf schadstoffarme Verbrennung hin optimiert. Dabei ist es unerheblich, welche Variante zum Einsatz kommt und ob Gas oder Leichtöl verbrannt werden soll. Ein TEMINOX GLS gewährleistet an verschiedenen Wärmeerzeugern und in jeder Leistungsstufe niedrigste Emissionswerte.

Kern der Konstruktion ist die ausgeklügelte Mischeinrichtung. Sie stellt sicher, dass der eingesetzte Brennstoff stets mit geringen NOx-Werten und bei niedrigem Luftüberschuss verbrannt wird. Das spart Brennstoff und schont die Umwelt. Zugleich sind, auch bei den großen Baugrößen, alle Bauteile mit wenigen Handgriffen erreichbar, sodass sich Wartung und Service besonders schnell und einfach erledigen lassen.

Die Brennstoffarmaturen des TEMINOX GLS sind ab Werk geprüft und anschlussfertig montiert. Und obwohl der Brenner inbetriebnahmebereit geliefert wird und auf Standardkomponenten basiert, bleibt er überaus flexibel: Zum Beispiel lässt sich die Duoblockbauform problemlos mit vorgewärmter Luft betreiben oder um ein zweites Brenngas erweitern. Auch an Feuerräumen mit besonders hohem Gegendruck lässt sie sich einsetzen, auch mit mehreren Brennern an einem Gebläse.

Die Monoblockvariante kombiniert die Mischeinrichtung mit einem integrierten, optimal auf den Brenner abgestimmten Hochleistungsgebläse, das mit fast jedem Gegendruck fertig wird und in jeder Leistungsstufe leise und effizient arbeitet. Vor allem ist der TEMINOX GLS damit nicht nur zuverlässig, sondern auch kompakt – selbst in der weltweit konkurrenzlosen Baugröße mit einer Nennleistung von 18,5 MW.

Egal welche Bauform, egal welcher Brennstoff – alle TEMINOX-GLS-Varianten garantieren höchste Effizienz und niedrigste Emissionen bei steter Verfügbarkeit der Feuerung. Genau genommen entlastetet dieser Brenner das Budget jedoch schon vor dem ersten Start mit seiner verblüffend kurzen und unkomplizierten Planung, Montage und Inbetriebnahme. Im Betrieb glänzt der TEMINOX GLS vor allem durch seine Genügsamkeit – und arbeitet auch nach vielen Jahren so sauber und zuverlässig wie am ersten Tag.

Die hohe Energieeffizienz und die geringen Wartungskosten sind das Ergebnis einer jahrzehntelangen, kontinuierlichen Weiterentwicklung.

Bei aller Flexibilität ist der TEMINOX GLS nur in zwei Punkten kompromisslos – und das sind die hohe Qualität und seine außerordentlich lange Lebensdauer.