InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

Müllverbrennung

Müllverbrennung

Müllentsorgung wird in Europa und vielen anderen Regionen der Welt zunehmend zum Problem: Die vorhandenen Mülldeponien können der steigenden Menge an Abfall nicht gerecht werden, da nicht genügend Platz vorhanden ist. Außerdem ist die Lagerung von Restmüll auf Deponien ohne thermische Vorbehandlung aufgrund der damit verbundenen Umweltbelastung vielerorts inzwischen verboten. Diese beiden Faktoren führen dazu, dass der Müllverbrennung eine immer entscheidendere Rolle zukommt. SAACKE bietet seit 40 Jahren Brenner für Müllverbrennungsanlagen an, die mit ihrer Anfahr- und Stützfunktion eine saubere, thermische Nutzung des Mülls erlauben und gleichzeitig dank Low-NOx-Technologie die Umweltbelastung verringern. Da der Abfall durch die thermische Nutzung zu Energie wird, verwendet man für Müllverbrennungsanlagen auch in Deutschland immer häufiger den Begriff „Waste to Energy“.

Bei SAACKE finden Sie:

  • Zuverlässige und robuste Zünd- und Stützbrenner
  • Low-NOx-Brenner
  • Brenner mit geringem Kühlluftbedarf im Stand-by-Modus

Müllverbrennungsanlagen mit zuverlässiger und emissionsarmer Feuerungstechnik

An Zünd- und Stützbrenner für Müllkessel werden besondere Anforderungen gestellt: Sie müssen robust und zuverlässig sein, um im Bedarfsfall unkompliziert einsatzbereit zu sein. Zusätzlich sollten der Emissionsausstoß und der Kühlluftbedarf möglichst gering sein. Mit den Brennerserien SSB und DDZG bietet SAACKE Ihnen zwei Produkte, die genau diese Anforderungen erfüllen.

Um die Emissionswerte möglichst gering zu halten, werden Leichtöl und verstärkt auch Erdgas als Brennstoffe zur Vorwärmung von Müllkesseln eingesetzt. Die SAACKE Brenner verbrennen diese Brennstoffe so, dass sie im Anfahrbetrieb bei kaltem Feuerraum sehr geringe CO-Emissionen produzieren. Die Rauchgasströme werden durch die Flammen stets gleichmäßig durchmischt, und es entsteht ein einheitliches Temperaturniveau im gesamten Feuerraum.

Beide Brenner haben den Vorteil, dass der Kühlluftbedarf im Stand-by-Modus sehr gering ist. Damit wird der Prozess der Müllverbrennung so wenig wie möglich beeinflusst.

Die jahrzehntelange Erfahrung von SAACKE in der Konstruktion von Brennern für Müllverbrennungsanlagen zahlt sich für Sie besonders in der Zuverlässigkeit der Produkte aus: Sie können sich darauf verlassen, dass die Brenner im Bedarfsfall immer einsatzbereit sind, auch nach Wochen im Standby-Modus.