InternationalDeutschSpanishChineseRussianFrenchSouth AfricaAustraliaUnited Kingdom

Saubere Luft für China

SAACKE liefert erste CONOX UCC Brenner für chinesische Heizkraftwerke

Seit Anfang 2017 gelten strenge Emissionswerte bei Neuanlagen für Kohleverbrennung in den stadtnahen Ballungsräumen Chinas. 100 bzw. 150 mg NOX/Nm3 bei 9 % O2 – eine Herausforderung für viele Hersteller von Kohlestaub-Feuerungsanlagen. Wo andere noch experimentieren und die geforderten Grenzwerte verfehlen, kann SAACKE liefern: Die speziell für die chinesischen Grenzwerte entwickelte Brennerserie CONOX UCC.

Die Installation und Inbetriebnahme der ersten CONOX UCC Brenner für den chinesischen Markt ist Ende 2016 erfolgt, um die saubere und zuverlässige Wärme- und Energieversorgung sicherzustellen.

Betriebskosten senken und Potenziale nutzen
Hohe Flammenstabilität, eine intelligente Rauchgasrückführung, gestufte Verbrennung und ein optimales Staub-Sauerstoff-Verhältnis ermöglichen die energetische Nutzung von Kohlestaub sicher unterhalb der geforderten NOX-Emissionsgrenzwerte bei einem sehr guten Ausbrand von > 99 %. Dies senkt Ihre Betriebskosten deutlich.

Testanlage in Qingdao besichtigen
Überzeugen Sie sich von der Leistung direkt vor Ort: Am SAACKE Produktionsstandort Qingdao steht Ihnen eine Testanlage in kompletter Ausstattung zur Verfügung. Bei Bedarf können auch Schulungen für Kesselwärter angeboten werden.